Zum Inhalt springen

Neu & 1malig – das Seisenegger Bier

Ursprung

Bereits 1449 gab es im Bereich der Herrschaft Seisenegg eine eigene Taverne mit anliegender Brauerei, die die örtliche Bevölkerung über 300 Jahre lang mit Bier versorgte.

Schlossherr Maximilian ist ebenfalls eng mit der österreichischen Biertradition verbunden, stammt er doch aus der altehrwürdigen Brauereidynastie Mautner Markhof, die urkundlich fassbar seit 1690 über Generationen hinweg nicht nur für so manche Bier-Innovation verantwortlich zeichnete, sondern auch maßgeblich die Kunst des Brauens weiterentwickelte.

Lager Bier

Wien war 1873 Austragungsort einer gigantischen internationalen Leistungsschau. Diese Weltausstellung übertraf all ihre Vorgängerinnen bei weitem – sowohl an Fläche als auch an der Zahl der Exponate – und hat maßgeblich zum Aufstieg Wiens zur Weltstadt beigetragen. Mautner Markhof war mit einem eigenen, von Eduard Kuschée gestalteten Ausstellungspavillon präsent, um das berühmteste Lager Bier der Stadt der Welt zu präsentieren.

Das Bier erweckte auch das Interesse des Kaisers Franz Joseph, der es probierte und als das „einzig Wahre“ lobte. Seine Majestät bestand sogar darauf, es beim darauffolgenden Déjeuner seinen internationalen Gästen servieren zu lassen, um so den Fortschritt Österreich-Ungarns zu zelebrieren.

Mautner Pavillon Weltausstellung Wien 1873
Pavillon Weltausstellung Wien 1873

Seisenegger Bier

Auch im 21. Jahrhundert wird der familiären Tradition Rechnung getragen, indem weiterhin Bier gebraut wird.
Das Seisenegger ist ein erlesenes Bier für erlesene Momente. Jeder Schluck verspricht feinsten Biergenuss, jedes gefüllte Glas enthält wertvolle Zutaten und das Brau-Wissen aus mehreren Generationen. All das vereint sich zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis.

Seisenegger
Seisenegger Premium

Genießen Sie jetzt ein Stück prämierter Bier-Weltgeschichte – Prost!

„The Beer of Emperors.

Do you qualify for Seisenegger?“

Rafaela Pröll, Testimonial
Shop Skip to content